Um die Nutzung der Webseite zu optimieren und Statistiken zu erstellen, werden auf der Webseite Cookies verwendet. Mit der Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie der Verwendung von
Cookies zu
Einverstanden

Ratgeber glücklicher Eltern

Säugling

Aktuelle Tipps: 20

Baby

Aktuelle Tipps: 19

Kleinkind

Aktuelle Tipps: 16

Produkte kaufen

Auszeichnungen

Was ziehe ich dem Säugling an?

Tipps in der Kategorie: Säugling

Jedes Baby ist anders und Empfindungen was Wärme und Kälte angeht, hängen nicht nur mit dem Körperbau und dem Gewicht zusammen. Ein gesundes und nicht zu früh geborenes Baby verfügt über eine funktionierende Thermoregulation mit einer stabilen Körpertemperatur. Im ersten Monat entwickelt sich das thermoregulatorische Zentrum im Gehirn ihres Baby sich noch entwickeln, aber im zweiten Monat sind kleinere Temperaturunterschiede kein Problem. Wichtig ist nur das dem Kind nicht zu kalt oder zu heiß wird. Doch wie sollten sie das Baby anziehen, damit es sich wohlfühlt? Finden sie zuerst einen festen Platz an dem sie das Kind wickeln und umziehen. Das kann auf einer Wickelkommode, einem Tisch oder einem tragbaren Wickeltisch sein. Denn dort haben sie im besten Falle alle Kleidungsstücke parat. In den ersten Wochen des Babys sollten sie ihr Kind mit einer Schicht mehr als sie selbst anziehen.

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Anziehen ihres Babys:

1. Legen sie eine Baumwolltuch, eine Decke oder eine Wickelunterlage auf den Wickeltisch, sodass es ihrem Baby beim Anziehen nicht friert.

2. Um das Kind zu wickeln greifen sie mit der Hand unter dem Oberschenkel nach dem Knie des Kindes und heben so den Po an. Legen sie dann die passende Windeln an.

3. Ziehen sie als nächstes den Body an. Die meisten Babys mögen es nicht, wenn man ihnen etwas über den Kopf anzieht. Seien sie daher schnell und sicher. Krempeln sie den Body erst auf und ziehen ihn dann über den Kopf, dasselbe machen sie auch mit den Ärmeln die sie dann über die Arme ziehen. Um den Arm des Babys einen Moment zu strecken, greifen sie in den Ärmel und klopfen sie mit dem Zeigefinger leicht auf den Ellenbogen ihres Babys.

4. Als nächstes ziehen sie ihrem Baby den Strampler an, dieser kann mit oder ohne Ärmel sein. Beginnen sie mit den Beinen. Um das Bein für den Moment zu strecken, tippen sie das Knie mit dem Zeigefinger an.

5. Ziehen sie nun dem Baby die Socken an, das dürfte wenn sie die richtige Größe gewählt haben nicht allzu schwer sein.

6. Zuletzt sollten sie dem Baby eine Mütze aufsetzen, das ist allerdings nur notwendig, wenn sie außer Haus gehen.

Nun ist es Zeit zum Entspannen und zusammen sein. Legen sie ihr Baby auf ihren Schoß und beschäftigen sie sich mit ihm. Das ist eine sehr entspannte Position, für sie als auch für das Baby. Ein Baby anziehen ist nicht schwierig und stressig, im Gegenteil es kann Spaß machen wenn Mama es schnell und sicher kann.

Wir empfehlen folgende Produkte

Lesen Sie auch die anderen Tipps

Wie trägt man einen Säugling?

Das Baby zum ersten Mal in den Armen halten ist für die Eltern eine hochemotionelle Sache. Es kann aber auch Stress verursachen. Das Heben des Säuglings ist jedoch relativ einfach aber Sie sollten einige Regeln beachten und auf Ihre Intuition vertrauen.

> Weiterlesen

Schnuller: Ja oder Nein?

Viele junge Eltern fragen sich ob sie ihrem Baby den Schnuller geben sollen oder lieber nicht.

> Weiterlesen

Kandidose oder der sog. "Windelpilz"

Kandidose, auch genannt „Windelpilz” ist eine Pilzerkrankung, die häufig bei Babys im Säuglingsalter im Mundraum oder Windelbereich auftritt.

> Weiterlesen
BellaBabyHappyDeutschland
@bellababyhappy_deutschland