Um die Nutzung der Webseite zu optimieren und Statistiken zu erstellen, werden auf der Webseite Cookies verwendet. Mit der Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie der Verwendung von
Cookies zu
Einverstanden

Ratgeber glücklicher Eltern

Säugling

Aktuelle Tipps: 20

Baby

Aktuelle Tipps: 19

Kleinkind

Aktuelle Tipps: 16

Produkte kaufen

Auszeichnungen

Das Weinen des Säuglings

Tipps in der Kategorie: Säugling

Alle Säuglinge weinen in den ersten Wochen nach der Geburt. Sie weinen, wenn sie etwas brauchen. Nicht immer muss es aber etwas Schlimmes bedeuten. Die Ursache ist oft offensichtlich: die Windel ist voll oder das Baby hat Hunger. Manchmal kann man die Ursache für das weinen aber nur schwer feststellen. Die Eltern müssen dann alle Möglichkeiten prüfen um herauszufinden, was das Problem ist. Ist das Weinen Ihres Babys anders als sonst, z. B.  sehr laute und hohe Töne, kann es ein Zeichen für Schmerzen oder Krankheit sein. Wenden Sie sich dann an Ihren Kinderarzt

Weil Säuglinge nicht sprechen können, benutzen sie Weinen zur Kommunikation. Als Eltern werden Sie manchmal Probleme haben zu deuten, was das Baby braucht. Es gibt jedoch einige deutliche Ursachen für das Weinen: Hunger, Durst, nasse Windel, Müdigkeit, Blähungen. Weinen kann auch auf: Kälte oder Wärme, Einsamkeit, Langeweile oder unbequeme Kleidung hindeuten. Eine häufige Ursache für das Weinen bei Babys sind Koliken. Babys, die darunter leider weinen oft und laut. Sie sind nur sehr schwer zu beruhigen. Halten Sie Ihr Baby immer dicht am Körper, in einer Schlinge oder einem Tragetuch, wiegen Sie es auf dem Arm oder schaukeln Sie es im Kinderwagen. Gleichmäßige Geräusche oder Vibrationen können ebenfalls helfen. Ein Schnuller oder Daumen kann auch hilfreich sein.

Wir empfehlen folgende Produkte

Lesen Sie auch die anderen Tipps

Wie versteht man das Weinen des Babys?

In den ersten Monaten des Lebens Weinen ist das einzige Kommunikationsmittel Ihres Kindes. Sie können die Bedeutung des Weinens erlernen!

> Weiterlesen

Das Stillen

Stillen ist eine wichtige Erfahrung für Mutter und Kind.

 

 

> Weiterlesen

Was ist Spucken?

Spucken nach dem Füttern passiert bei Babys sehr oft. Weil es Beschwerden verursachen kann, sollten Sie Ihrem Kind helfen das Spucken zu reduzieren.

> Weiterlesen
BellaBabyHappyDeutschland
@bellababyhappy_deutschland